Das Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik

  • trägt durch Bereitstellung und Koordination sonderpädagogischer Maßnahmen dazu bei, dass Kinder mit Sonderpädagogischem Förderbedarf (SPF) in bestmöglicher Weise auch in allgemeinen Schulen unterrichtet werden können,
  • erstellt Gutachten zur Überprüfung des SPF,
  • betreut die SonderpädagogInnen,
  • informiert und berät Eltern und LehrerInnen,
  • ist Kommunikationstreffpunkt - Erfahrungsaustausch für PädagogInnen,
  • leistet Hilfestellung bei der Auswahl von Unterrichtsmaterialien,
  • ist bei der Durchführung von Elternabenden, Konferenzen, Einzelgesprächen, ... behilflich,
  • organisiert Lehrerfortbildung,
  • kooperiert mit den Pflichtschulen der Region, den Schulbehörden, dem schulpsychologischen Dienst und außerschulischen Einrichtungen um eine optimale Förderung für jedes Kind zu erreichen.

 

 

Die Allgemeine Sonderschule

Unser Ziel ist es ...

  • Kindern und Jugendlichen mit körperlichen und/oder psychischen Behinderungen ein gut fundiertes Basiswissen zur Lebens- und Alltagsbewältigung zu vermitteln

Wir legen Wert auf ...

  • Menschlichkeit, Gemeinschaft, Freude an der Arbeit, Selbstbestimmung und ausreichende Ermutigung und um eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern.

Wir bemühen uns ...

  • um eine familiäre Umgebung sowie einen respektvollen, wertschätzenden Umgang miteinander und Lesen, Schreiben, Rechnen in kleinen Gruppen zu unterrichten.

 

 

Beratungstermine am ZIS

Beratungstermine.doc
Microsoft Word Dokument 66.0 KB